©Info Anno 1602
Hauptseite WinZip z.Downl. Cheats Flywheel 3.0 Anno 1602

©Info

 

JYQs - Homepage

get Dropbox
free online Storage

Zurück zur Homepage
HOME

 

Interesante Links zu allerlei Themen wie zB. aktuelle Treiber und Homepages von PC Hardwareherstellern

Interessante Links

 

Tragen sie sich in mein Gästebuch ein, oder lesen sie die Einträge in meinem Gästebuch. Das Gästebuch wurde am 1.August.98 erstellt

Gästebuch 

Sendet mir eure Meinung -  Email an webseitenbesucher@jyq.de - Bin für jede konstruktive Kritik dankbar - Klick mich an

  Email to J Y Q

 

 

 

.

Administration

Download

 

Statistik

 

The Twisters

 

ANNO 1602

Sunflowers Homepage

Vorschau auf Anno1503 

Einleitung

Allgemeines

Spieletips

Fortlaufendes Spiel

Mehrere Inseln besiedeln

Erz vorkommen

Krieg führen

Erneuter Krieg

Piraten bekämpfen

 

 

 

horizontal rule

 

 

Seid ihr auch begeisterte Anno 1602 Spieler

Dann seid ihr hier genau richtig, denn ich habe hier einige interessante Daten und Bilder für euch

Das Anno 1602 ist ein sehr gutes Aufbauspiel, dass es in sich hat. Mann kann es alleine oder über ein Modem mit mehreren Spielern spielen. Natürlich auch übers Internet, was ganz besonders gut geht mit einem DSL Modem.

 

 

 

horizontal rule

 

Wenn sie Ihre erste Insel besiedeln, achten Sie darauf dass sie ziemlich groß ist, und dass man darauf Wein und Tabak anbauen kann. Dann errichten sie ihr Kontor und bauen zwei Forsthäuser, drei Fischerhütten. Dann bauen sie Häuserblocks und zwar immer am besten so dass in der Mitte noch sechs Häuser reinpassen würden und eine Straße , falls es mal brennen sollte. Der freie Platz dient dazu dass man im späteren Spielverlauf die größeren Gebäude unterbringt. Am besten man baut so um die 56 Häuser am Anfang, und beginnt dann die Wünsche der Einwohner zu befriedigen denn die Steuereinnahmen bringen dass eigentliche Kapital und nicht die Warenverkäufe!

 

 

horizontal rule

 

Wenn ihre Einwohner die nächst Entwicklungsstufe erreicht haben, verlangen sie nach etlichen Luxusgütern die natürlich nicht auf ihrer Insel vorhanden sind und so ein Pech aber auch keiner von ihren Kontrahenten zum Verkauf anbietet.

Also müssen sie eine neue Insel besiedeln damit sie den bedarf ihrer Einwohner decken können. Aber auf dieser Insel brauchen sie keine Leute anzusiedeln, es reicht nur die Produktionsbetriebe anzusiedeln die man braucht, denn wenn man da auch Leute ansiedelt brauchen einem die die ganzen Rohstoffe auf und man kommt mit der Herstellung und Lieferung nicht mehr nach.

 

 

horizontal rule

 

Wenn dann irgendwann ihre Erzmiene nichts mehr hergibt müssen sie darauf Achten ob die gekreuzten Hammer noch über der Miene rotieren oder nicht. Wenn sie noch rotieren bedeutet dass nur das die Miene nicht leer ist und sie eine tiefere Erzmine benötigen um Erz zu Fördern. Also legen sie die Miene solange still bis sie die Möglichkeit haben eine tiefere Miene zu Bauen. Wenn keine gekreuzten Hammer mehr rotieren ist dass Erzvorkommen vollkommen erschöpft und es gibt nichts mehr zu fördern, also reißen sie die Miene ab.

 

 

horizontal rule

 

Wenn sie irgendwann keine Freie Insel mehr haben die sie besiedeln können, aber ihnen wichtige Rohstoffe fehlen, müssen sie wohl eine Insel von einem Gegenspieler erobern. Voraussetzung ist natürlich dass sie Ihre Sämtlichen Schiffe bewaffnet haben und ihre Städte durch Mauern und Kanonentürmen Geschützt sind. Zum Erobern von Inseln benötigen sie Soldaten, Kanoniere um Gegnerische Gebäude zu Beschießen, Reiter und Soldaten um den Feind zu Bekämpfen, den die Kanoniere verteidigen sich sehr Schlecht, weil sie immer wieder ihre Kanonen Nachladen müssen und in der Zwischenzeit werden sie vom Feind erledigt.

Zum erobern der Insel reicht es wenn man dass gegnerische Kontor zerstört und dann dass Eigene darauf Baut, denn dann übernimmt man gleich die ganze Stadt.

Vorsicht ist noch geboten beim Erobern einer Insel, denn Sobald man die Gegnerische Insel Angreift, werden sie von Allen Gegnerischen Schiffen angegriffen.

Achtung, wenn sie den Gegner nicht vollkommen besiegt haben greift er sie dann  immer wieder an. Der Angegriffene ist sehr Nachtragend.

 

horizontal rule

 

 

Wenn sie einen Gegner besiegt haben und sie nun vorhaben den Nächsten Gegner Anzugreifen müssen sie aber nun beachten dass sich die restlichen Gegner verbünden und gemeinsam gegen sie Kämpfen. Deshalb müssen sie über eine Starke Flotte verfügen, und ihre Städte sollten sehr gut abgesichert sein. Am besten Sie blockieren ihnen die Hafeneinfahrt damit sie keinen Nachschub mehr bekommen und deshalb sehr bald die Baumaterialien ausgehen.

 

 

horizontal rule

 

 

Falls sie es irgendwann mit Piraten zu tun haben sollten, habe ich einen kleinen Tipp für sie, wenn sie ein Piratenschiff angreift hissen sie die Weiße Fahne und sobald es sich von ihnen abwendet beschießen sie es, wiederholen sie dass ganze bis dass Piratenschiff versengt ist.

 

 

horizontal rule

 

 

Anzahl der Leute                    neue Gebäude

50 Pioniere

 

 

Feuerwehr, Steinbruch, Steinmetz, Fleischer, Kontor 2

 

 

75 Pioniere

 

 

Zuckerrohrplantage,Tabakplantage, Rumbrennerei, Tabakwaren, Gewürzfarm, Weingut

 

 

50 Siedler

 

 

Wirtshaus

 

 

75 Siedler

 

 

Getreidefarm, Windmühle, Bäckerei

 

 

100 Siedler

 

 

Werkzeugschmiede, Schule

 

 

120 Siedler

 

 

Erzmiene, Erzschmelze, kleine Werft

 

 

50 Bürger

 

 

Arzt

 

 

100 Bürger

 

 

Kontor 3

 

 

150 Bürger

 

 

Burg, Holzwachturm, Steinwachturm

 

 

200 Bürger

 

 

Baumwollfarm, Weberei, Schneider, Badehaus, Goldmiene, Kakaoplantage

 

 

200 Kaufleute

 

 

Goldschmiede

 

 

250 Kaufleute

 

 

Kanonengießerei, Hochschule, tiefe Erzmiene, Kontor 4

 

 

300 Kaufleute

 

 

Theater

 

 

500 Kaufleute

 

 

große Werft, Musketenbauer, große Burg

 

 

620 Kaufleute

 

 

Festung

 

 

Gewonnener Krieg

 

 

Triumphbogen