Home Aquaristik Ornithologie Technik Sonstiges Chronologie Autor Impressum

Innenpuffer

Der Innenpuffer stellt die leitfähige Verbindung zwischen der Innenseite der Glasmembran und dem Ableitelement dar. Sein pH-Wert beträgt 7. Zur einwandfreien Funktion der Meßelektrode darf sich der pH-Wert über die Zeit nicht verändern. Eine Pufferlösung ist deshalb notwendig, weil alle Gläser im Laufe der Zeit Alkaliionen in die Flüssigkeit abgeben, mit denen sie Kontakt haben. Das hat zur Folge, daß die Lösung allmählich alkalisch wird und der pH-Wert steigt. Das wiederum würde eine falsche Potentialdifferenz an der Membran ergeben und die Messung unbrauchbar machen. Eine Pufferlösung kann aber in Grenzen OH- Ionen aufnehmen, ohne daß sich der pH-Wert dabei ändert.

Zurück zum Hauptartikel