Home Aquaristik Ornithologie Technik Sonstiges Chronologie Autor Impressum

Pufferlösung

Pufferlösungen dienen zur Kalibrierung von ph-Meßketten. Die gebräuchlichsten Werte liegen bei pH = 4, pH = 7 und pH = 9. Pufferlösungen zeichnen sich dadurch aus, daß ihr eingestellter pH-Wert relativ unempfindlich ist gegenüber Verunreinigungen von Säuren und Laugen. Trotzdem ist der Umgang mit Pufferlösungen sehr sorgfältig durchzuführen. Vorratsflaschen sind immer geschlossen aufzubewahren, der Kontakt mit CO2 aus der Luft kann, besonders bei Lösungen mit hohen pH-Werten, zu Verfälschungen des Puffers führen. Da Pufferlösungen nur begrenzt haltbar sind, Herstellergarantie 2 Jahre bei ungeöffneter Flasche und Umgebungstemperatur, ist auf allen Pufferflaschen das Herstelldatum aufgedruckt.

Pufferlösungen werden mit einer Genauigkeit von +/- 0,02 pH bei 25°C angegeben. Die Temperaturabhängigkeit eines Puffers in einem begrenzten Temperaturbereich wird in Tabelle 1 gezeigt.

Temperatur (°C) pH
5 7,08
15 7,04
20 7,02
25 7,00
30 6,99
40 6,98

Tabelle 1: Temperatureinfluß auf die Genauigkeit einer Pufferlösung


Zurück zum Hauptartikel Zum Seitenanfang