Home Aquaristik Ornithologie Technik Sonstiges Chronologie Autor Impressum Sitemap

DRTA-Treffen in Zwönitz (Erzgebirge)

Am 09.04.2005 fand ein Treffen einiger DRTA-ler in Zwönitz statt. Frank Goeldner und Cordula Kirsch hatten es bestens organisiert. Ihnen sei nachträglich noch gedankt für die Durchführung und die Kleinigkeiten, die ein solches Treffen "familiär" machen.

Als Teilnehmer waren gekommen:

Wie man immer wieder feststellen muß, geht die Zeit zu schnell um. Dabei gab es dieses Mal noch 2 besondere Ereignisse:

Andreas Karges hielt einen professionellen Vortrag über Garnelen, unterstützt durch modernste Vortrags-Technik. Fast möchte man meinen, Andreas wäre Wissenschaftler an einem zoologischen Institut (oder ist er es gar?) Ich gebe zu, daß ich mit den vielen lateinischen Gattungsnamen meine liebe Not hatte, die so einfach aus dem Mund von Andreas sprudelten. Fabelhafte Bilder untermauerten den interessanten Vortrag.

Und dann gab es auch noch eine Brauereibesichtigung. Frank hatte nämlich einen Gasthof mit Braurecht ausgesucht. Klein aber fein war die Bier-Anlage. Alle Apparate aus Kupfer bzw. glänzendem V4A - optisch eine Augenweide für den technisch Interessierten. Vom Braukessel bis zur Flaschenabfüllanlage, alles vorhanden und betriebsbereit. Nur meine Frage nach Weißbier wurde negativ beantwortet, diesen guten Stoff haben die Sachsen noch nicht von den Bayern übernommen - kommt bestimmt noch ;-)

Wie bei Treffen üblich, das Tauschgeschäft mit Fischen, Garnelen und sonstigem Getier und Pflanzen. Für Essen und Trinken war natürlich gesorgt, deftige Hausmannskost mit riesigen Portionen und Bier der verschiedensten Sorten. Wie sollte es in einer Brauerei auch anders sein. Und dann gibt es noch eine Besonderheit in Zwönitz. Gegen 22.00 Uhr tauchte plötzlich mit lautem Hornstoß ein Nachtwächter mit Lanze und Laterne auf. Er hielt seine kleine Ansprache in Gedichtform und verschwand dann wieder - ein Gag der Stadtverwaltung für die Gäste. A propos Gäste. Da ist (war) zu dieser Jahreszeit keine Rede von. Eine Gaststätte am Ort machte Sonntags schon um 20.00 Uhr zu, in "unserer" Gaststätte, wir waren ein paar Tage länger geblieben, waren am Sonntagabend außer uns noch 2 Gäste da, sonst überall gähnende Leere. In unserem Hotel waren nur 2 Zimmer belegt. Offenbar spielt sich das Leben hauptsächlich in den Wintermonaten ab, wo die vielen Besucher zu den Weihnachtsmärkten kommen. Aber hört und staunt, es gab ein Zierfischgeschäft am Ort, gar nicht mal schlecht sortiert. Auf meine Frage, ob es denn hier in Zwönitz so viele Aquarianer geben würde, war die Antwort "Nein". Die Kundschaft käme aus der näheren und ferneren Umgebung, bis herauf nach Chemnitz.

Leider hat das Wetter nicht so richtig mitgespielt, zumindest am Samstag, als wir uns trafen. Aber was soll's, das Treffen fand ja im Hause statt ;-)

Ich habe eine kleine Bilderserie vom Treffen zusammengestellt, den einen oder anderen lernt man dadurch "optisch" kennen bzw. erkennt ihn wieder.

(Bildvergrößerung durch Anklicken)

Zwönitz-Bild 1 Zwönitz-Bild 2 Zwönitz-Bild 3 Zwönitz-Bild 4 Zwönitz-Bild 5 Zwönitz-Bild 6 Zwönitz-Bild 7 Zwönitz-Bild 8 Zwönitz-Bild 9 Zwönitz-Bild 10 Zwönitz-Bild 11 Zwönitz-Bild 12 Zwönitz-Bild 13 Zwönitz-Bild 14 Zwönitz-Bild 15 Zwönitz-Bild 16 Zwönitz-Bild 17 Zwönitz-Bild 18 Zwönitz-Bild 19 Zwönitz-Bild 20 Zwönitz-Bild 21 Zwönitz-Bild 22 Zwönitz-Bild 23 Zwönitz-Bild 24 Zwönitz-Bild 25 Zwönitz-Bild 26 Zwönitz-Bild 27 Zwönitz-Bild 28 Zwönitz-Bild 29

Zurück zur Übersicht Zum Seitenanfang Zähler