Logo KS Kurt Scheuerer - Stadt und Region Ingolstadt
Aktuelle kulturhistorische
Veranstaltungs-Termine

 
Bitte, berücksichtigen Sie, dass dies eine private, nichtkommerzielle Seite ist.


30.10.2019, Ingolstadt
Beginnt heute das antike Winterhalbjahr?
Bei den Griechen begann das Winterhalbjahr (nach Hippokrates) mit dem Frühuntergang der Plejaden, am 4. November - was an die Nebra-Scheibe denken lässt. Bei den Römern begann es am 10. November. Bei den irischen Kelten war das Samain-Fest in der Nacht zum 1. November der Halbjahresbeginn.
Wie sieht das nun heute aus?
Am Sonntag hätte man die Mondsichel letztmalig kurz vor Sonnenaufgang sehen können.
Am Montag ist Neumond, der Mond also weder am Morgen noch am Abend zu sehen. Kommen da die Geister der Verstorbenen zu uns?
Am Dienstag kann man die schmale Mondsichel am Abendhimmel kurz nach Sonnenuntergang erstmals wieder sehen. Damit beginnt im traditionellen Mondkalender ein neuer Monat. Und in unserem Fall auch ein neues Halbjahr.
Das geschieht also jedes Jahr an einem anderen Tag - rund um den 1. November.
Diesmal also am 29. mit Einbruch der Dunkelheit zur Nacht zum 30. Oktober 2019.
Der 30. ist also wohl der erste Tag des neuen Halbjahres.
Und dass der Winter naht, sehen wir auch bei einem Blick in die Wetterkarte. ;-)

Anmerkung: Auch heute noch feiern wir traditionell in der Nacht zum kommenden Feiertag: Heilig Abend zum Weihnachtstag, Silvester zu Neujahr, Walpurgisnacht zum 1. Mai, Halloween zum 1. November. (KS)


Historischer Stammtisch
12.11.2019, ab 18:30 Uhr, Ingolstadt
Historischer Stammtisch
des Historischen Vereins Ingolstadt
Jeden zweiten Dienstag im Monat
in der MTV-Gaststätte, Ingolstadt, Friedhofstraße
Zehnminutenvorträge und zwanglose Unterhaltung
Gäste sind willkommen


16.11.2019, 14 bis 17 Uhr, Ingolstadt
Sitzweil in der „Guten Stube" des Bauerngerätemuseums
Ingolstadt-Hundszell - jeden dritten Samstag im Monat - 0841 3051885
Stricken, sticken, häkeln, Erfahrungsaustausch in geselliger Runde und unter sachkundiger Anleitung. Die Veranstaltung ist frei und für jedermann offen.
Kostenlose Veranstaltungen im Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell


Eisenbahn
17.11.2019, 13:30 bis 16:30 Uhr, Ingolstadt
Spielzeugmuseum im Stadtmuseum:

Vorführung der Modelleisenbahn
Stadtmuseum


Wissensspeicher Ingolstadt
17.11.2019, 15 Uhr, Ingolstadt
»Sonntags um Drei«
Der Schatzfund von Dünzlau
Eine Führung zur Bronzezeit
im Stadtmuseum Ingolstadt
Der Schatz von Dünzlau ist der größte spätbronzezeitliche Hortfund Süddeutschlands. Mit über 1800 Objekten und einem Gesamtgewicht von mehr als 33 Kilo stellt er eine Ansammlung von Bronze- und Kupferobjekten dar, die typisch für die frühe Spätbronzezeit (13./12. Jh. v. Chr.) ist. Die Funde reichen von alltäglichen Objekten, z.B. Sicheln, Beilen und Messern, über Schmucknadeln und qualitativ hochwertigen Arm- und Beinschmuck, Schwerter und Lanzenspitzen bis hin zu wertvollem Rohkupfer in Form von Gusskuchen.
s.a.: Wissensspeicher Ingolstadt
s.a.: Interview auf youtube.com bei einer früheren Führung


weitere, spätere Veranstaltungen

Alle Angaben ohne Gewähr, ich hab es auch nur irgendwo abgeschrieben ;-)

Einzelne Ankündigungen von kulturellen und historischen Veranstaltungen können Sie jetzt auch per E-Mail zugesandt erhalten. Bestellen Sie bitte den privaten Newsletter unter:
Ing-Kultur -- Kulturelle Termine in Ingolstadt



counter
Impressum - Nachricht hinterlassen: Kurt Scheuerer, D 85049 Ingolstadt
Zur Hauptauswahl Kurt Scheuerer