Logo KS Kurt Scheuerer - Stadt und Region Ingolstadt
Aktuelle kulturhistorische
Veranstaltungs-Termine

 
Bitte, berücksichtigen Sie, dass dies eine private, nichtkommerzielle Seite ist.


Schanzi
07.12.2019, 10 Uhr, Ingolstadt
Kinder im Museum:
Weihnachtsbasteln
Adventszeit bedeutet Besinnlichkeit, Warten und sich Freuen auf das Weihnachtsfest. Heute basteln wir viele schöne Dinge, mit denen wir unser Zuhause an Weihnachten schmücken können. Auch kleine Geschenke könnt ihr in der Weihnachtswerkstatt basteln.
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren
Voranmeldung unter Telefon 0841 305-1885 - Stadtmuseum Ingolstadt


Schanzi
08.12.2019, 14 Uhr, Ingolstadt
Kinder im Museum:
Weihnachtsbasteln
mit Fingermalfarben
Diese Stunde ist für die jüngsten Besucher gedacht, in Begleitung eines Elternteils. Mit bunten Fingermalfarben zaubern sie einen Adventskranz, Glitzersterne, eine Sternenkrone und einen Tannenbaum.
Geeignet für Kinder ab 3 Jahren
Voranmeldung unter Telefon 0841 305-1885 - Stadtmuseum Ingolstadt


Stadtmodell
08.12.2019, 14 Uhr, Ingolstadt

Die Stadt erzählt uns ihre Geschichten

In Szene gesetzt:
Die Glaubensvermittlung
der Jesuiten
In einem Stall zu Bethlehem wurde ein Kind geboren …
So schön, wie die Barockkrippe des Münsters, ist wohl kaum eine in Ingolstadt, die nun im Stadtmuseum zu bewundern ist. Bereits im 13. Jahrhundert machte Franz von Assisi die Geburt Jesu in einem Theaterstück lebendig, sodass jeder, egal ob arm oder reich, das Ereignis miterleben konnte.
Die Jesuiten übernahmen diese Idee des lebendigen Theater. Auch in Ingolstadt finden sich etliche Zeugnisse dafür. Der Zauber des Krippenwegs wird weitergeführt!

Vorgestellt im Stadtmuseum Ingolstadt


08.12.2019, 14 Uhr, Ingolstadt
„Schwarze Kunst in Ingolstadt -
110 Jahre Gießereigeschichte“
Die Ausstellung mit dem Titel „Schwarze Kunst in Ingolstadt - 110 Jahre Gießereigeschichte“ beschäftigt sich mit einem traditionsreichen und einem wirtschaftlich hoch spannenden Ort. Im Schatten des Neuen Schlosses produzierte zunächst die Königlich Bayerische Geschützgießerei und Geschossfabrik, später unter wechselnden Namen, wie Despag, Schubsa und Rieter, ein weltweit tätiges Unternehmen, das den Namen INGOLSTADT in viele Länder trug.

Das Stadtarchiv verwahrt seit Kurzem das umfangreiche und qualitativ äußerst hochwertige Firmenarchiv der Firma Rieter. Es ist dieser archivischen Überlieferung zu danken, die Entwicklung von der militärischen zur zivilen Nutzung in einer Ausstellung zeigen zu können. Durch mehrere Filme wird das Ingolstädter Hüttenwerk wieder lebendig.

Vorgestellt im Stadtmuseum Ingolstadt


Historischer Stammtisch
10.12.2019, ab 18:30 Uhr, Ingolstadt
Historischer Stammtisch
des Historischen Vereins Ingolstadt
Jeden zweiten Dienstag im Monat
in der MTV-Gaststätte, Ingolstadt, Friedhofstraße
Zehnminutenvorträge und zwanglose Unterhaltung
Gäste sind willkommen


10.12.2019, 19 Uhr, Ingolstadt
„Ingolstadt im 30jährigen Krieg.
'Making of' einer Graphic Novel“
Der Historische Verein Ingolstadt lädt herzlich ein zum Vortrag von Klaus Staffel
am Dienstag, 10.12.2019, um 19:00 Uhr im Barocksaal des Stadtmuseums.
Klaus Staffel hat zusammen mit dem jungen Ingolstädter Künstler Pascal Maurer eine so genannte „Graphic Novel“ erstellt, in der, eingebunden in die Erlebnisse eines Druckergesellen, die geschichtlichen Ereignisse der Jahre 1629 bis 1634 in und um Ingolstadt erzählt werden. Eine Zeit also, in der die Landesfestung Ingolstadt im Fokus des 30jährigen Kriegs stand.
Natürlich wird dabei auch der „Schwedenschimmels“ eine gewisse Rolle spielen!


weitere, spätere Veranstaltungen

Alle Angaben ohne Gewähr, ich hab es auch nur irgendwo abgeschrieben ;-)

Einzelne Ankündigungen von kulturellen und historischen Veranstaltungen können Sie jetzt auch per E-Mail zugesandt erhalten. Bestellen Sie bitte den privaten Newsletter unter:
Ing-Kultur -- Kulturelle Termine in Ingolstadt



counter
Impressum - Nachricht hinterlassen: Kurt Scheuerer, D 85049 Ingolstadt
Zur Hauptauswahl Kurt Scheuerer