Logo KS Kurt Scheuerer - Stadt und Region Ingolstadt
Aktuelle kulturhistorische
Veranstaltungs-Termine

 
Bitte, berücksichtigen Sie, dass dies eine private, nichtkommerzielle Seite ist.


Materialsammlung Scheuerer
21.11.1718, Ingolstadt
»Vergangenheit heute«
Der Pirat Blackbeard wird gehängt
.
https://de.wikipedia.org/wiki/Blackbeard


Schanzi
24.11.2018, 10 bis 12 Uhr, Ingolstadt
Kinder im Museum:
„So ein Teufelskraut!“ – Elixiere und Zaubereien aus der Natur
Gegen jede Krankheit ist doch ein Kraut gewachsen. Das wussten schon die Menschen früherer Zeiten. Aber keineswegs alles ist essbar und manches gar gefährlich giftig. Während die Menschen im Mittelalter noch hinter den „Kräuterhexen“ her waren, erkannte später der in Ingolstadt lehrende Arzt und Botaniker Leonhard Fuchs die Heilkunst der Pflanzen und sammelte das „Grünzeug“ gezielt mit seinen Studenten. Die Kinder kommen ihm bei ihrem Museumsbesuch auf die Schliche und lernen so manches „Geheimrezept“ kennen!
Im Anschluss werden wir kreativ: Wir gestalten unser eigenes Kräutersäcklein aus Baumwolle!
Geeignet für Kinder ab 6 Jahre
Voranmeldung unter Telefon 0841 305-1885 - Stadtmuseum Ingolstadt


25.11.2018, Vohburg
Kathreinmarkt


Materialsammlung Scheuerer
25.11.2018, 11 bis 12 Uhr, Ingolstadt
Poesie in der Museumskneipe
Wie kam die Schutter in die Stadt?
Bilder und Lyrik
Geologische und archäologische Befunde geben Aufschluss über wechselnde Verbindungen von Schutter und Donauverzweigungen. Die nacheiszeitlichen Wasserfluten räumten bei Ingolstadt das nördliche Donauufer in mehreren Bögen aus. Die Schutter mündete ursprünglich beim heutigen Gerolfing in den nördlichen Donauarm, wurde aber im Frühmittelalter schrittweise an das sich bildende Ingolstadt herangeführt. Auch einige Legenden und poetische Schilderungen aus dem Schuttertal werden vorgestellt.
Kostenlos im Eingangsbereich des Stadtmuseums Ingolstadt
s.a.: Wissensspeicher Ingolstadt


Schanzi
25.11.2018, 14 bis 16 Uhr, Ingolstadt
Kinder im Museum:
Einmal eine Prinzessin sein…
Einmal eine Prinzessin sein, das wäre schön… Heute hast du im Stadtmuseum die Gelegenheit dazu! Gemeinsam begeben wir uns auf eine aufregende Reise in die Zeit der Prinzessinnen, Königinnen und sogar Kaiserinnen! Dabei erfahren wir viel Spannendes über die vornehmen Schönheiten von damals: Was war das Besondere an den eleganten römischen Kaiserinnen?
Was waren die Schönheitsideale der edlen Burgfräulein des Mittelalters? Auf unserem Streifzug durch das Museum werden wir vielen schönen Frauen, echten Königinnen und sogar einer richtigen Barockprinzessin begegnen! Ganz nebenbei schlüpfen wir durch Make-up und die richtige Garderobe selbst in die Haut der vornehmen Damen. Denn was wäre eine Prinzessin, ohne das richtige Aussehen und gewisse Etwas?
Im Anschluss an unsere Führung durch die Welt der Prinzessinnen hast du selbst die Gelegenheit, ein funkelndes und glitzerndes Diadem zu basteln um dich in eine echte Hoheit zu verwandeln.
Geeignet für Kinder ab 6 Jahre
Voranmeldung unter Telefon 0841 305-1885 - Stadtmuseum Ingolstadt


Wissensspeicher Ingolstadt
25.11.2018, 15 bis 16 Uhr, Ingolstadt
»Sonntags um Drei«
im Stadtmuseum Ingolstadt
Museumsführung nach Wunsch der Besucher
s.a.: Objekte und Texte im Stadtmuseum Ingolstadt


DMM
27.11.2018, 12:30 Uhr, Ingolstadt
„Mittagsvisite“ zum Frankensteinjahr:
„Baukasten Mensch“
im Deutschen Medizinhistorischen Museum


Historischer Verein
27.11.2018, 19 Uhr, Ingolstadt
Spuren jüdischen Lebens
1938 enden über 700 Jahre jüdischer Geschichte in Ingolstadt.
Zum Gedenken an die Reichspogromnacht haben sich Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche begeben, um das Erbe für die Zukunft zu bewahren.
Vortrag im Barocksaal des Stadtmuseum Ingolstadt
Historischer Verein Ingolstadt e.V.


Materialsammlung Scheuerer
28.11.1918, Ingolstadt
»Vergangenheit heute«
Kaiser Wilhelm II. verzichtet auf seine Rechte als König von Preußen und Kaiser des Deutschen Reichs
https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_II._(Deutsches_Reich)


28.11.2018, Ingolstadt
Christkindlmarkt - Ingolstädter Weihnachtszauber


29.11.2018, ab 16 Uhr, Ingolstadt
"Spinnstube" im Bauerngerätemuseum
Ingolstadt-Hundszell - jeden letzten Donnerstag im Monat - 0841 3051885
Kostenlose Veranstaltungen im Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell


29.11.2018, 19 bis 20:30 Uhr, Ingolstadt
Offenes Chorsingen im Bauerngerätemuseum
Ingolstadt-Hundszell - jeden letzten Donnerstag im Monat - 0841 3051885
Kostenlose Veranstaltungen im Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell


29.11.2018, 20 Uhr, Ingolstadt
200 Jahre Frankenstein
Die lange Frankenstein-Kino-Nacht
Der Frankenstein-Mythos hat die Filmemacher schon früh fasziniert – erst kürzlich ist eine lange verschollen geglaubte rund 15-minütige Verfilmung der Geschichte aus dem Jahr 1910 wieder aufgetaucht. Neben dieser Stummfilm-Version wird als Hauptfilm des Abends der Klassiker aus dem Jahr 1931 mit Boris Karloff gezeigt.
Ort: Kino in der Volkshochschule, Ingolstadt, Hallstraße 5
Historischer Verein Ingolstadt e.V - 200 Jahre Frankenstein


weitere, spätere Veranstaltungen
zurück zu den vorausgehenden Terminen

Alle Angaben ohne Gewähr, ich hab es auch nur irgendwo abgeschrieben ;-)

Impressum - Nachricht hinterlassen: Kurt Scheuerer, D 85049 Ingolstadt
Zur Hauptauswahl Kurt Scheuerer